Worüber reden wir?

Posted on: September 25th, 2016 by Susann

Zu eurem Welcome Dinner können die verschiedensten Gäste kommen. Vielleicht begrüßt ihr Eingewanderte, die schon länger in Deutschland wohnen, vielleicht auch Geflüchtete, die erst vor kurzem nach Deutschland gekommen sind. Natürlich ist bei letzteren für euch sehr interessant nach ihrer Fluchtgeschichte und Situation als Geflüchtete zu fragen, bedenkt aber bitte, dass dies für sie noch ein sehr sensibles Thema sein kann über das sie nicht gerne reden möchten. Mit etwas Feingefühl werdet ihr merken, ob sie von selbst darüber reden möchten, oder ob es besser ist ein anderes Thema vorzuschlagen.

Bestimmt ist es genauso interessant zu erfahren, welchen Beruf eure Gäste erlernt haben, oder lernen möchten, welche Träume sie für die Zukunft haben, wie die Geschwister heißen oder der Heimatort. Außerdem gibt es sehr viele Themen, über die ihr zum Beispiel auch bei Sprachbarrieren gut sprechen könnt. Zeigt euch gegenseitig Musik, die ihr mögt, Fotos, von Personen über die ihr redet, oder den Ort aus dem ihr kommt auf der Landkarte.

Wie verständigen wir uns?

Posted on: September 25th, 2016 by Susann

Wie fließend eure Gäste Deutsch oder Englisch sprechen kann sehr unterschiedlich sein. Stellt euch darauf ein, dass das Verständigen an einigen Stellen etwas holprig werden kann.

Welcome Dinner sind ein guter Rahmen um Deutsch zu üben, also nehmt euch etwas Geduld und freut euch daran jemandem etwas von eurer Sprache beizubringen.

Sollten euch an irgendeiner Stelle Vokabeln fehlen, oder ihr ins Stocken kommen, könnt ihr natürlich immer gerne Übersetzungsprogramme benutzten. Die Google Translate App übersetzt zum Beispiel sprachgesteuert ganze Sätze.

Wie viel Essen soll ich meinem Gast anbieten?

Posted on: September 25th, 2016 by Susann

Es kann sein, dass eure Gäste wenig essen. Das muss auf keinen Fall heißen, dass ihnen das Essen nicht schmeckt und kann daran liegen, dass sie noch etwas zurückhalten sind und nicht gierig erscheinen möchten.

In manchen Kulturen ist es aber auch üblich, dass der Gastgeber sehr viel öfter nachfragt, ob ein Gast noch etwas essen möchte. Sofort ‚Ja‘ zu sagen, würde dann als unhöflich gelten. Fragt also einfach ein paar mal mehr nach als ihr es gewohnt seid.

Welche Verhaltensregeln muss ich beachten?

Posted on: September 24th, 2016 by Susann

Zuerst einmal möchten wir euch noch mal sagen, wie toll wir es finden, dass ihr euch beide auf dieses kulinarische und kulturelle Abenteuer einlassen möchtet! Wir können euch an dieser Stelle nicht alle Bräuche erklären, oder Verhaltensweisen mit auf den Weg geben, aber im Bereich ‚Begrüßung und Verabschiedung‘ dieses FAQ’s findet ihr ein paar wichtige Startpunkte.

Ein paar Punkte sind grundsätzlich wichtig, wenn man neue Kulturen kennen lernt:

  • Keiner muss am Anfang perfekt sein! Habt keine Angst davor einen Fehler zu machen und seid im Gegenzug auch nicht verwundert oder böse, wenn sich jemand in einer Situation anders verhält als ihr es erwartet.
  • Einfach nachfragen! Ihr seid einfach immer auf der sicheren Seite, wenn ihr euch versichert, ob etwas für eurer Gegenüber so ok ist oder nicht. Scheut euch auch im Gegenzug nicht zu sagen, wenn euch etwas unangenehm ist.
  • Immer freundlich bleiben und Verständnis zeigen! Es gibt fast keinen Patzer, den eine einfache Entschuldigung nicht wieder gut gemacht hätte. Habt Geduld miteinander und zeigt Verständnis, alles andere kann man lernen.

Zu welcher Uhrzeit kommt mein Gast?

Posted on: September 24th, 2016 by Susann

Wir sagen es mal so, viele Deutsche nehmen es sehr genau mit der Pünktlichkeit. Das ist nicht in jeder Kultur so. In einigen Kulturen sind Uhrzeiten eher grobe Angaben und es ist von eurem Gast auch nicht unfreundlich gemeint sollte er sich verspäten.

In unseren Tipps sagen wir unseren Gästen offen, dass ihre Gastgeber sie um eine bestimmte Uhrzeit erwarten und bitten sie um Pünktlichkeit.

Werdet trotzdem nicht nervös und ruft notfalls einfach an um sicherzugehen, dass sich niemand verlaufen hat.